Zahlungsdatum

Gerne würde ich das Zahlungsdatum eingeben können, wann ich die Löhne bezahle. Gut wäre auch, wenn man Teilzahlungen definieren könnte. Im Moment ist keine Datumseingabe möglich. Somit stimmt der Abgleich mit dem Konto nicht korrekt und der Kontostand ist verfälscht.

  • Florian Schär
  • Jan 26 2018
  • Future consideration
  • Admin
    Marius Kreis commented
    10 Jul 14:53

    Sehr geehrter Herr Schär

    könnten Sie bitte genauer erklären, welche Funktion Sie sich wünschen? Wenn Sie die Lohnzahlungen zum bexio Banking übertragen, können Sie dort bereits heute das Valuta-Datum eingeben. Ebenso können Sie das Buchungsdatum für die Finanzbuchhaltung auswählen. Daher bin ich mir nicht sicher, an welcher Stelle Sie eine Datumsauswahl wünschen.

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Freundliche Grüsse

    Marius Kreis

  • Florian Schär commented
    10 Jul 17:41

    Guten Tag Herr Kreis

    Ich hätte gerne beim Übertrag in die Finanzbuchhaltung die Möglichkeit verschiedene Daten der Zahlungen anzugeben. Wenn ich z.B. am 15. eine Lohnzahlung gemacht habe und dann einem Mitarbeiter noch Ende Monat z.B. am 30. spontan eine Gratifikation bezahlen möchte, kann ich den Übertrag nur als eine Zahlung an einem Datum erfassen und nicht aufteilen, wie das Geld wirklich fliesst.

  • Cyrill Osterwalder commented
    20 Aug 06:53

    Es wäre gut, wenn Bexio mit der Verwirrung um den Begriff "Valuta-Datum" aufräumen könnte. Das "Valuta-Datum" ist ein Bankbegriff bzgl. Zinsabrechnung und entspricht nicht dem Überweisungsdatum bei der Bank und nicht dem Buchungsdatum in der Buchhaltung. Ich verstehe bis heute nicht, was der Begriff in Bexio zu suchen hat. Könnten Sie uns das erläutern?

     

    Das Problem von Herrn Schär kann ich nachvollziehen. Wenn ich die Lohnbuchungen per Ende Monat in die Fibu übernehme (Buchungsdatum wie gewünscht per Ende Monat) und das "Valuta-Datum" der Zahlung setze, stimmt das Buchungsdatum in der Fibu für die Zahlung trotzdem nicht. Ich habe deshalb die Fibu-Buchungen für die Lohnzahlungen aus der Lohnbuchhaltung excludiert und buche diese manuell beim Banking-Abgleich.

     

    Für Zahlungen sollte ein "Überweisungsdatum" oder "Ausführungsdatum" angegeben werden können wie es bei e-Banking etc üblich ist. Das hat nichts mit dem Buchungsdatum in der Buchhaltung zu tun und entspricht nicht dem "Valuta-Datum" als Bankbegriff. Auch beim Banking-Abgleich sollten Ausführungs-/Buchungsdaten der Bank abgeglichen werden, keine Valuta-Daten.