Kein Passwort für Lohnabrechnung bei Email Versand

Wir begrüssen es sehr, dass die Lohnabrechnung nun direkt aus Bexio per Email versendet werden kann.

Aber bitte überlassen Sie den Unternehmen, ob Sie den Passwortschutz für die Lohnabrechnungen wollen oder nicht.

Unsere Mitarbeiter finden das Passwort ziemlich nervig. Wir würden dies gern pauschal oder selektiv abstellen.

  • Christian Mäder
  • Mar 20 2020
  • Shipped
  • May 18, 2020

    Admin response

    Lieber Herr Mäder, liebe Kunden

    Besten Dank für Ihr Feedback! Der Schutz Ihrer Daten liegt für uns an höchster Stelle. Aus diesem Grund und auch aufgrund einiger rechtlicher Aspekte haben wir uns dagegen entschieden das Passwort ganz abzuschaffen. Wir sehen dies aber gleich wie Sie und möchten die Entscheidung zum Umfang des Passwortschutzes Ihnen überlassen.

    Es freut mich Ihnen mitzuteilen, dass wir dies bereits umsetzen konnten. Sie finden die neuen Einstellungs-Möglichkeiten direkt in der Lohnbuchhaltung im “Unternehmen” unter “Emailing Paystubs”.

    Im neuen Menüpunkt finden Sie die Einstellungen zum Passwort & Layout für den Versand der Lohnabrechnungen. Sie können neu neben der AHV-Nummer auch das Geburtsdatum oder ein eigenes Passwort für die Verschlüsselung verwenden, müssen aber in jedem Fall ein Passwort für den Versand gesetzt haben.

    Liebe Grüsse aus Rapperswil
    Kira Hüsser

  • Gzim Mehmeti commented
    17 Jun 01:23pm

    Die Option ohne Passwort muss möglich sein...Passwort ist für Mitarbeiter nervig.

  • Peter Gantenbein commented
    10 May 07:01pm

    Ein freiwählbares Passwort oder die Unternehmung kann entscheiden, ob sie ein Passwort setzen will. Dienalte AHV-Nummer konnte Mann sich ja merken, aber die neue....

  • Markus Gregorich commented
    21 Apr 02:50pm

    Ave,

    also, es muss als Standard hinterlegt sein ohne Passwort, ein Passwort kann höchstens optional sein.

    Lohnabrechnungen musse auch weiter gereicht werden können an Behörden, Institutionen, Vermieter und und und...

    Es ist nicht abzudecken ausser sehr viele verärgerte Leute, dass man überall überhaupt ein Passwort für ein PDF mitgeben muss.


    Eher ein Thema für Sigantur, aber nicht für Passwort...

    Es ist eher kein Wunsch nach optionaler Anpassung, sondern wirklich ein wegh machen so schnell es geht und als Treuhänder nur ein weiterer unnützer Horror mit viel Aufwand und ärger, Smile.

    Griessli
    Greg

  • Markus Mahler commented
    14 Apr 07:10am

    Passwort trifft bei uns auch auf grossen Widerstand, wäre schon wenn wir bereits per 24.4. die Wahl hätten, mit oder ohne. Danke.

  • Reto Picenoni commented
    2 Apr 07:04pm

    Wir hatten diesselbe Rückmeldung... ganz ehrlich, wer kennt seine eigene AHV Nummer auswendig.

  • Andrea Benz commented
    26 Mar 08:49am

    Gerne schliesse ich mich der Möglichkeit zur Auswahl mit oder ohne Passwort an.

    Wünschenswert wäre es auch, dass die Kopien der Lohnabrechnungen an eine frei definierbare EMail-Adresse gesandt werden könnten. Den der Verantwortliche, der auf dem Lohnausweis steht, ist nicht zwingend der gleiche, der die Lohnabrechnungen erstellt und auch versendet.

  • Roger Jud Eggenberger commented
    25 Mar 10:04am

    Wir haben gestern den ersten Versand gemacht und die Rückmeldung bekommen: "Muss das sein mit dem Passwort?" Wäre gut, wenn das Unternehmen auswählen könnte ob mit oder ohne.