Mahngebühr

Ich möchte bei den Einstellungen zum Beispiel eine Mahngebühr hinterlegen, damit diese automatisch bei der Mahnung ergänzt wird.
  • bexio Treuhand Support | Nadia Wittenwiler
  • Feb 27 2018
  • Future consideration
  • May 20, 2020

    Antwort von bexio

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Wir haben uns mit dem Thema Mahnspesen und deren Umsetzung in bexio Gedanken gemacht. Im Anhang finden Sie den aktuellen Entwurf unseres Konzepts.

    Gerne erwarten wir Ihr Feedback und Input zum Konzept-Entwurf.

    Freundliche Grüsse

    Produktmanagement bexio

  • Kevin Peyer commented
    11 Jan 10:40am

    Monatlich neue Apps sind gut und recht, aber ich denke es wäre an der Zeit essenzielle Grundfunktionen wie diese endlich umzusetzen.

  • Attila Görbics commented
    15 Dec, 2020 09:10am

    Liebes Bexio-Team

    Es wäre wirklich sehr sehr wichtig, dass die Mahngebühren aufgeschaltet sind. Seit der Zusicherung ist es jetzt schon ein gutes halbes Jahr her.

    Bitte gebt ein Releasefenster an, an welchem es von Euch aufgeschaltet wird. Vielen Dank.

  • Florian Zefi commented
    15 Dec, 2020 06:56am

    Sehr geehrtes Bexio-Team

    Ich nutze auch Bexio jetzt seit einem Jahr und teile auch die Meinung der Anderen, dass Mahngebühren jetzt aber langsam sicher online gestellt werden sollen. Am 03. Juli meinte noch Sandra Weiss, dass es in den Sommermonaten Fokus auf andere Themen liegen und jetzt haben wir Winter und dann bald wieder Frühling. Wann möchten Sie das jetzt umsetzen?

    Mahnungen zu versenden ohne Mahngebühren macht kein Sinn und ist sehr umständlich die Rechnung zu bearbeiten, um eine Mahnungsgebühr-Position zu erstellen, nebenbei erwähnt, dass man keine gestellte Rechnungen bearbeiten sollte.

  • Philip Iezzi commented
    7 Dec, 2020 09:50am

    Guten Tag Frau Weiss. Gibt es News zu diesem feature? Euer Konzept ist sehr toll und wir warten freudig auf die Umsetzung.

  • Matthias Gally commented
    22 Nov, 2020 05:32pm

    Das Konzept ist schlüssig wie im PDF bescrieben.

    Wenn ein Kunde eine Rechnungskopie möchte, kann man diese dann ohne Probleme nochmals ausdrucken?

  • Armando Cristani commented
    18 Nov, 2020 05:04pm

    Super. Ab wann ist es Verfügbar?

    Finde die Umsetzung gem. PDF super.

  • Tobias Kaufmann commented
    17 Nov, 2020 02:29pm

    Great News! Wann wird dieses Konzept realisiert, könnt ihr da schon mehr dazu sagen?

  • Andrea Bracher commented
    10 Nov, 2020 10:14pm

    Sehr gut. Schnell realisieren...

  • Marcel Raimann commented
    27 Oct, 2020 08:48am

    Gibt es hierzu allenfalls schon einen Fahrplan, wann dies etwa eingeführt wird? Seit diesem Herbst haben wir immer mehr Kunden, welche eine sehr schlechte Zahlungsmoral haben und erst nach mehreren Mahnungen bezahlen. Mahngebühren einfach hinzufügen, wäre daher ein sehr hilfreiches Feature.

  • Admin
    Sandra Weiss commented
    3 Jul, 2020 10:03am

    Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen! Es freut uns, dass das Konzept so gut aufgenommen wurde und wir werden die inhaltlichen Rückmeldungen gerne prüfen und aufnehmen.

    Es ist geplant die Mahnspesen umzusetzen, allerdings noch nicht in den Sommermonaten da aktuell der Fokus auf anderen Themen liegt. Wir werden die Idee gemäss unserem Ideen-Management-Prozess auf Geplant setzen sobald wir uns konkret an die Umsetzung machen damit Sie informiert bleiben.

    Freundliche Grüsse
    bexio Produktmanagement

  • Vanessa Schnabel commented
    28 Jun, 2020 12:20pm

    Der vorgeschlagene Entwurf wäre sehr hilfreich!

  • Nicolina Graf commented
    25 Jun, 2020 04:57am

    Diese Umsetzung sehe ich als dringend an.

    Wichtig wäre, dass das Datum der Rechnung nicht verändert wird. Da der Kunde ansonsten denken könnte, er hätte "mehr Zeit" bekommen diese zu begleichen. Was ja nicht der Realität entspricht.

  • Reto Caminada commented
    24 Jun, 2020 11:36am

    Perfekte Lösung wenn sie so kommt.

  • Alexander Grossenbacher commented
    10 Jun, 2020 09:01am

    Toll! Das wird uns viel Zeit ersparen!

  • Angela Wilhelm commented
    26 May, 2020 10:05am

    Sehr gut. Ich freue mich drauf. LG

  • Richard Ruchti commented
    22 May, 2020 06:58am

    guten tag

    die präsentierte lösung finde ich nachvollziehbar und gut.

    mich irritiert jedoch die verwendung des begriffs fälligkeit (auf der eingabemaske) und das feld zahlbar bis auf der rechnung aus rechtlicher sicht.

    das datum der fälligkeit/zahlbar bis wird mit der rechnung gesetzt, danach sollte dieses nicht mehr geändert werden (ausser man will das). die auf die rechnung folgenden zahlungserinnerung oder mahnung/en sollten an der fälligkeit nichts verändern, ansonsten der empfänger von einer verlängerung der zahlungfrist ausgehen könnte und das ist wohl kaum gewollt.

    in diesem zusammenhang wünsche ich mir eine präzisierung/unterscheidung. das gibt dem empfänger (und auch dem versender) klarheit.

    gruss

    richard

  • Jeton Reci commented
    21 May, 2020 01:24am

    Guten Tag

    Vielen Dank für diese Nachricht. Wir hoffen, dass diese Erweiterung bald verfügbar sein wird.

    Ein sehr guter Ansatz und simple und elegant angedacht. Wir haben uns dies schon immer gewünscht, die Rechnungspositionen in der Mahnung sehen wir auch als nicht zwingend notwendig.

    Vielleicht müsste dies einfach mal so entwickelt werden. In Zukunft könnten mit den Erfahrungen / Wünschen / Challenges der User, die Funktionalitäten erweitert werden.

    Generelles zu Mahnungen - ist keine Kritik an die Lösung, vielleicht aber trotzdem wichtig:

    Wir haben diverse Erfahrungen in der Entwicklung dieser Funktionalität auf einer anderen Platform gemacht. In der Konfiguration ist es möglich des Buchungskonto zu definieren. Sehe ich das richtig, bezahlt der Kunde Rechnungsbetrag + exakter Mahnbetrag, wird dies automatisch darin gebucht, andernfalls Standardbuchung. Mehr oder weniger ist das ein fakultativer Mahnbetrag.

    Aufgrund der Komplexität in der Entwicklung und im Zusammenspiel mit der Buchhaltung, verstehe ich diese Vorgehensweise / Entscheidung, bin aber der Meinung, dass wir alle damit die Bedeutung der Mahnung und der Mahnspesen nach und nach vernichten. Immer mehr werden die Mahnspesen technisch fakultativ betrachtet - nach dem Motto, Hauptsache der Kunde zahlt den Rechnungsbetrag. Den zusätzlichen Aufwand, den Ausfall, die erzeugten Umstände die eine verspätete Zahlung verursachen kann, sind in diesem Moment unwichtig. Unsere Erfahrungswerte der letzten 5 Jahren (Erfahrungswerte in B2C Online-Shops), zeigen einen Rückgang der Bereitschaft die Mahngebühr zu bezahlen, die Rechnungen der gemahnten werden trotz Mahngebühren ohne Mahngebühr bezahlt. Ich glaube, dass dies im B2B Segment sogar noch öfter vorkommt. Eine schnelle / fristgerechte Bezahlung einer Rechnung verliert an Bedeutung. Skonto ist schon lange vorbei, Mahngebühren werden immer weniger ernst genommen, was kommt als nächstes?

    Bexio konnte, aus meiner Sicht aus, in den letzten Jahren gut wachsen. Immer wieder erfahre oder sehe ich, dass KMUs mit Bexio arbeiten (anhand des Rechnungs- / Angebots-Layouts oder in Gesprächen). Wäre es nicht sinnvoll hier etwas mehr zu investieren, dafür aber eine Lösung anzubieten, die es dem User erlaubt, selbst zu bestimmen ob die Mahngebühr technisch fakultativ ist oder nicht? Fördert Bexio mit dieser Funktion (eher Einschränkung, dass dies nicht individuell eingestellt werden kann) die weitere Verspätung der Zahlungen? Die Idee wäre während der Zahlungsfrist zu bezahlen, so wartet früher oder später jeder bis die 1-2 Mahnung kommt und bezahlt erst dann den Rechnungsbetrag....

    Vielen Dank und Grüsse aus Zug
    Jeton Reci

  • Max Siegrist commented
    20 May, 2020 06:35pm

    Besten Dank / Thank you
    Freundliche Grüsse / Kind regards

    Max Siegrist
    onSpirix Inc – Switzerland
    --
    M: +41 79 406 9362
    Threema-ID: SFU9UXKB
    Helpdesk and SOS direct

  • Philip Iezzi commented
    20 May, 2020 03:58pm

    Guten Tag Frau Weiss

    Herzlichen Dank für diese tolle Nachricht und den übersichtlichen Konzept-Entwurf. Ich finde diese vorgeschlagene Implementierung sehr elegant!

    Wichtig wäre mir jedoch, dass (im neuen Verkaufs-Modul, sobald sich die Rechnung als PDF an die Rechnungs-E-Mails attachen lässt) weiterhin die Original-Rechnung angehängt wird, sofern keine Mahnspesen auf der aktuellen (und aller vorgängigen) Mahnstufe erhoben wird/wurde.

    Grund: Wir planen, bei Zahlungserinnerung (Mahnstufe 1) und 1. Mahnung (Mahnstufe 2) noch keine Mahnspesen zu erheben, erst ab "2. Mahnung". Da Rechnungs-E-Mails beim Kunden of im Spam landen oder er diese sonstwie "verhühnert", möchten wir nicht extra vom Kunden nach der original Rechnungs-PDF angefragt werden. Bei nur einmaligem Versand des Rechnungs-PDF ist das Risiko gross, dass der Kunde danach fragt.

    Wenn das von Ihnen vorgeschlagene Dokument "2. Mahnung" (inkl. Mahnspesen und nur noch mit Referenz auf die noch offene Rechnung) also erst ab der ersten Mahnstufe mit Mahnspesen versandt wird, dann wäre das ideal!

    Das wäre mir ein grosses Anliegen und ich hoffe, ihr habt das auch bereits so in Planung.

    Danke & Freundliche Grüsse

    Philip

  • Beat Heidersberger commented
    20 May, 2020 02:51pm

    Grüezi
    Finde ich soweit gut, wenn bei jeder Mahnstufe eine separate Mahngebühr hinterlegt werden kann.





    Mit freundlichen Grüssen und bleiben Sie gesund.

    Beat Heidersberger
    Graveurmeister / Geschäftsführer




    Graviertechnik Heidersberger AG
    Bircher-Benner-Weg 2
    5000 Aarau
    Tel. 062 824 52 15
    Fax. 062 824 60 71
    info@graviertechnik.ch mailto:info@graviertechnik.ch
    www.graviertechnik.ch http://www.graviertechnik.ch/
    www.stempeltechnik.ch http://www.stempeltechnik.ch/
    www.kinderbesteck.ch http://www.kinderbesteck.ch/
    www.messer-gabel.ch http://www.kinderbesteck.ch/

    Von: bexio <0a7acb9c459263b2f60a3bf7-bexio@iad-prod1.mailer.aha.io>
    Gesendet: Mittwoch, 20. Mai 2020 15:59
    An: info@graviertechnik.ch
    Betreff: Sandra Weiss hat auf Idee SALES-I-88 Mahngebühr geantwortet

  • Load older comments
  • +147