Artikel mit Lager und Artikel ohne Lager (z.B. Set oder Dienstleitstung) sollten beim erstellen des LS ersichtlich sein

wir haben ganz viele unterschiedliche Artikel, Produkte mit Lager, die einen als Set und verrechnen aber auch Dienstleistungen (vrG, Porto, etc) ich finde es verwirrend, wenn dann lieferbar Anzahl 0 kommt. Wenn der Auftragsersteller die Produkte gut kennt, ist dies nicht so ein Problem, wenn nicht führt es einfach zu unnötigen Aufwand, da ich nicht zuerst auf gut Glück den Lieferschein erstelle, sondern kurz den Artikel anschaue. Bei dem erstellen des Lieferschein sollte es ersichtlich sein um was für eine Variante es sich handelt und bei den Sets müsste sowieso eine Option zur Verfügung stehen, damit ersichtlich ist, was darin enthalten ist..

  • Daniela Meier
  • Jul 13 2020