Zusammengeführte Idee

This idea has been merged into another idea. To comment or vote on this idea, please visit STOCK-I-53 Deaktivieren von Produkten.

Kunden/Artikel inaktiv sezten Merged

Es wäre schön, wenn die Artikel und die Kunden mit einem Hacken auf inaktiv gesetzt werden könnten. Da es zum Teil von Vorteil ist, wenn die alten Daten weiterhin im System bleiben (z.B. Kunde zahlt nicht, Artikel wurde durch xy ersetzt, etc.) und nicht gelöscht werden aber doch nicht in den Auftrag gezogen werden können.

  • Daniela Meier
  • Jan 17 2019
  • Future consideration
  • Jul 29, 2019

    Admin Response

    Guten Tag

    Das Thema Kontakte inaktiv schalten, haben wir im Rahmen von https://ideas.bexio.com/ideas/CONT-I-86 implementiert und am 5.6. ausgerollt, diese Idee jedoch leider übersehen, da sie den Produkten zugeordnet ist.

    Es gibt noch eine weitere Idee welche sich dediziert mit dem Deaktivieren von Produkten befasst: https://ideas.bexio.com/ideas/STOCK-I-53. Ich fasse diese Idee mit letzterer zusammen. Wir planen mittelfristig die Lösung bei Kontakten auch auf Produkte zu applizieren.

    Freundliche Grüsse aus Rapperswil

    bexio Produktmanagement

  • Nicolas Gemperle commented
    02 Feb 09:18

    Ja wäre für uns auch wichtig, dass man einen Kunden markieren kann, wenn ein Kunde z.B. nicht so zahlwillig ist, dass beim erstellen eines Auftrags eien Meldung kommt, dass nur per Vorkasse oder Barzahlung geliefert werden kann. So Quasi ein Bonitätsstufe dem Kunden hinterlegen anhand einer Ampel oder so.

    Status grün: i.O.

    Status gelb: schon mehrmals gemahnt

    Status rot: Alarmstufe, offene Beträge vorhanden. Da müsste man Kundenspezifisch einen Betrag festsetzen können. Wenn Beträge über XXXX.XX CHF sind.

     

    Ebenfalls bin ich gleicher Meinung mit Artikel inaktiv setzen. Wir haben vielfach Artikel die durch eine neuere Version ersetzt werden. In diesem Fall muss der Artikel inaktiv gesetzt werden können sofern kein Lagerbestand mehr vorhanden ist, und direkt auf den neuen Artikel verwiesen werden.

  • Jan Kuron commented
    16 Jun 14:40

    Für uns ist es ebenso wichtig Artikel inaktiv setzen zu können, da bei neueren Modellen die alten unbedingt nicht mehr angeboten oder gar verkauft werden sollten. Löschen möchte ich alte Artikel aber nicht, da sonst ggf. Nummern doppelt vergeben werden können und dann die Rückverfolgung gar nicht mehr gewährleistet werden kann.