Einheitliche Bezeichnung der Mahnstufen

Die Bezeichnung der Mahnstufen ist momentan nicht einheitlich, was zu Verwirrung und Fehlern führen kann. Bei den Vorlagen und Filtern (Mahnstufe "Typ") beginnt es mit "Zahlungserinnerung", zu "Mahnung 1" zu "Mahnung 2".

Beim effektiven Status beginnt es mit "Mahnstufe 1", dh die "Zahlungserinnerung" entspricht "Mahnstufe 1".

 

Wenn ich jetzt zB. bei den offenen Rechnungen nach "Mahnstufe"(!) "Mahnung 1" filtere, werden Rechnungen der "Mahnstufe 2" angezeigt. Beide Bezeichnungen sind gleichzeitig sichtbar, heissen beide Mahnstufe, sind aber nicht gleich und das kann Mitarbeiter verwirren.

Ich verstehe den Unterschied zwischen Bezeichnung/Typ und dem effektiven Status. Da die Begriffe jedoch so nah beieinander sind, schadet die Verschiebung der Stufen eher als sie der Flexibilität nützt.

Könnte man das vielleicht besser lösen? 

Aktuell werden wir wohl die Bezeichnung aller Mahn-Typen ändern müssen, damit die Mahnstufen 1-3 einheitlich sind. 

  • Cyrill Osterwalder
  • Dec 11 2018
  • Future consideration