Implementierung nahtloser Gesamtprozess Verkauf + Einkauf

Der gesamte Prozess von Verkauf und Einkauf sollte miteinander verknüpft sein. Der Prozess "Verkauf" hat direkte Auswirkungen auf den "Einkauf". Dies gilt sowohl für den Verkauf von Waren als auch Dienstleistungen. Bsp.:

P-Step 1: Erstellung Angebot (hier werden ja die Produkte gezogen und diese können Lieferantenbeziehungen haben, d.h. Lieferant als auch Einkaufspreis haben)

P-Step 2: Aus Angebot wird Auftrag. Hier muss es einen Link geben zum EINKAUF, d.h. es muss möglich sein, dass man direkt eine oder mehrere Bestellungen aus dem Auftrag auslöst und daher mit dem Auftrag verknüpft (auch ohne Lagerhaltung). Das gilt sowohl für Waren als auch für Dienstleistungen. Beides sollte gleichzeitig und mehrfach möglich sein, d.h. zu jeder einzelnen Position im Auftrag sollte es möglich sein, eine Bestellung zu generieren, entweder eine Warenbestellung oder Dienstleistung.

P-Step 3: Auftrag zu Rechnung und Bestellung zu Lieferantenrechnung. Wenn dann noch alles über eine "Klammer* Projekt zusammengefasst ist, dann hätte man so eine Gesamtübersicht zum Status aller Teil(Prozess)schritte.

Ich denke, dass eine nahtlose Verknüpfung des Gesamtprozesses sehr wichtig ist. 

 

BTW: Wenn man aus dem Auftrag die Bestellung generieren kann, dann ist auch genau hier der Link zu "Gryps Offertenportal" ideal: ggfs. möchte ich eine oder mehrere Offerten einholen. Wieder könnte die Projektfunktion die Klammer bilden, indem auf dieser Ebene der Status der Offerten angezeigt wird...

  • Ralph Heck
  • Dec 6 2018
  • Future consideration
  • Luca Büchi commented
    23 Jul, 2019 04:34pm

    Die Funktion eine Auftrag direkt in eine Bestellung um zu wandeln würde uns enorm viel Zeit ersparen! Vielen Dank, dass ihr diesen nach verfolgt! :-)

  • Peter Rüefli commented
    31 Jan, 2019 03:29pm

    Eine Bestellung in Auftrag verwandeln ist doch eine Grundvoraussetzung jeder Handelsfirma.

    Schön wäre auch wenn mann ein Lieferdatum in der Auftragsmaske hat somit mann sieht wenn was raus muss.

  • Andrea Biasco commented
    22 Jan, 2019 03:37pm

    Es soll möglich sein auch die Bestellung direkt an den Lieferanten (oder mehreren) direkt zu mailen.

  • Nicolas Gemperle commented
    15 Dec, 2018 04:10pm

    sehe ich genauso

  • Stephan Wicki commented
    13 Dec, 2018 10:46am

    YEP.
    Ich denke auch dass der Einkauf unbedingt ins Projektmanagement eingebunden werden können sollte!
    In einer Projektübersicht sehe ich dann auch ob projektspezifische Einkäufe erledigt sind. Für eine Nachbearbeitung des Projektes (z.Bsp. Ersatzteillieferung Aftersales) ist es zudem sehr hilfreich wenn man auch später im Projektverlauf einsehen kann was alles "lief". Dazu müsste man im Belegfluss zum Projekt auch Dateien hochladen können (analog Fuktion "verknüpfte Dateien" im Einkauf).
    Vielen Dank für Eure Bemühungen!!! 

  • Ralph Heck commented
    7 Dec, 2018 01:15pm

    BTW: Wenn man aus dem Auftrag die Bestellung generieren kann, dann ist auch genau hier der Link zu "Gryps Offertenportal" ideal: ggfs. möchte ich eine oder mehrere Offerten einholen. Wieder könnte die Projektfunktion die Klammer bilden, indem auf dieser Ebene der Status der Offerten angezeigt wird...