Tarif590: Leistungserbringer und Rechnungssteller muss mit unterschiedliche Namen gestellt werden

Als Praxis muss ich seit 1.4.18 mit dem neuen Tarif 590 Rechnungen verschicken. Die Krankenkassen unterscheiden Leistungserbringer (=behandelnder Therapeut) und Rechnungssteller (=Name der Praxis). Sobald eine Praxis als GmbH oder AG tätig ist, sind diese beiden Felder unterschiedlich. Diese werden auf der Rechnung im Tarif 590 angegeben. In Bexio kann ich diesen Unterschied aber nicht machen, da immer die Grundeinstellungen aus den Stammdaten übernommen werden und somit nur mein Firmenname erscheint. Ich bin eine 1-Mann-GmbH. Auf der Rechnung (Tarif 590) stehen nun in beiden Feldern meine GmbH, obwohl der Leistungserbringer nur immer eine natürliche Person sein und auf den Namen des Therapeuten lauten muss.

Wenn nun eine weitere Person in meiner Praxis arbeitet, kann ich mit Bexio definitiv nicht mehr abrechnen, weil ich diese Differenzierung nicht vornehmen kann! Zudem müsste dann auch die Möglichkeit bestehen, für jeden weiteren Mitarbeiter eine ZSR-Nr. zu hinterlassen, die für die Krankenkassen eine eindeutige Identifizierungsnummer für einen registrierten Therapeuten darstellt.

Für meinen Fall wäre folgende Lösung möglich: Die in den Stammdaten vorhandenen Werte (Firma) werden wie bisher übernommen, aber für das Feld "Leistungserbringer" wird der Name/Vorname angezeigt, der ebenfalls dort abgespeichert ist. Das wäre vermutlich die einfachste und schnellste Lösung.

Eine weitere Möglichkeit, die etwas eleganter wäre: Name/Vorname des Benutzers übernehmen. Dann könnte man in der Benutzerverwaltung zukünftig auch gleich die ZSR-Nr abspeichern. Somit wäre Bexio wieder auf einen Schlag Multiuser-Therapeuten fähig! :) 

Anmerkung für "I need it...":  Ich weiss nicht, wie pingelig die Krankenkassen mit diesem Thema umgehen werden. Die ersten Rechnungen habe ich erst Ende Mai an die Patienten verschickt und in diesem Sinne noch keine Erfahrung gesammelt. Aber wenn nur eine Krankenkasse darauf besteht, dass der Therapeut namentlich erwähnt sein muss, wäre die Dringlichkeit "Vorgestern".

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Freundliche Grüsse
Walti Linke 

  • Walti Linke
  • Jun 7 2018
  • Future consideration