Bei Verkäufen müssen auch die 'Verpackungs- und Versandspesen' ausgewiesen werden - aber nicht geliefert! Muss in bexio angepasst werden.

Der Verkauf von realen Produkten geht häufig mit Verpackungs- und Versandkosten einher. Diese Versandkosten müssen auch ins Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung. Aber Versandkosten können nicht und sollen nicht geliefert werden. Dies ist z.Z. in bexio nicht berücksichtigt. Z.B. ist auf dem Lieferschein immer auch die Position 'Verpackungs- und Versandkosten' enthalten, ohne dass diese wirklich geliefert werden kann.

Da muss eine Möglichkeit bestehen, diese Kosten anders zu deklarieren, damit diese nicht geliefert werden müssen.

  • Philipp Hangartner
  • May 14 2018
  • Planned
  • Oct 1, 2019

    Admin Response

    Im neu überarbeiteten Verkaufsmodul werden die Versandkosten als Position ohne Menge erfasst werden können und erhalten somit keinen Lieferstatus. Alternativ wird es die Möglichkeit geben, mit der Rechnungserstellung den Auftrag in einem Schritt auf 'Erledigt' zu stellen auch wenn noch nicht alle Positionen geliefert sind.

  • Elena Furrer commented
    03 Jan 09:55

    Sowas wie unten kann man in BEXIO leider nicht erfassen, der Versand als Produkte Position zu führen ist nicht wirklich sinnvoll ;)

     

    Beispiel:

    Bis zu einem Warenwert von CHF 400 bis zu 5 Kg, pauschal CHF 10 B Post und CHF 12 A Post 
    ab einem Warenwert von CHF 400 bis zu 5 Kg, Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein.