Möglichkeit zur Budgethinterlegung

Grüezi miteinander,

Es wäre toll, wenn man Budgets nicht nur projektbezogen sondern auch im Bereich der Jahresrechnung hinterlegen könnte. Auch in diesem Bereich machen KMU‘s gerne ein Budget zur Unterstützung.

 

Danke.

  • Daniela Feusi
  • Feb 22 2018
  • Future consideration
  • Aug 12, 2019

    Admin response

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Vielen Dank für die Idee bzgl. Budgethinterlegung. Für uns ist es sehr wertvoll, Vorschläge von Kunden über dieses Portal aufnehmen zu können und nehmen daher jede Idee sehr ernst. Diese Idee haben wir aufgenommen und sehen definitiv den Mehrwert für alle unsere Kunden. Uns ist bewusst, dass das Budget nicht nur bei der Projektverwaltung, sondern selbstverständlich auch in der Jahresrechnung von grossem Nutzen wäre. Derzeit arbeiten wir intensiv an der Überarbeitung der Berichte. Die Idee haben wir notiert und werden sie auch bei entsprechend verfügbarer Kapazität verwirklichen. In der Status-Übersicht können Sie unsere Fortschritte verfolgen, sobald wir an der Umsetzung sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüsse

    Agnetha Habegger - Product Owner Accounting & Accountant

  • Ole Rauch commented
    7 Oct 01:26pm

    Da schliesse ich mich den neuen Kommentaren seit 1.10.20 gerne an:

    Es kann a) nicht so schwer sein, in der Buchhaltung ein Budget hinterlegen zu können! Das ist für ein Buchhaltungsprogramm eine Basisfunktion! Das Thema ist hier seits über zwei Jahren gepostet!!!

    Und b) kann es nicht sein, dass ihr als Lösung mit "Ihr könnt gerne diese Zusatz-App kaufen, die kann dann ein Budget integrieren" kommt! Echt nicht! Das ist keine Lösung sonder Hohn!

    Gerade aktuell werben viele ähnliche onlinebasierte Softwarelösungen für Buchhaltung und Auftragsabwicklung und so. Ich habe aktuell wenig Argumente, andere Lösungen nicht auch zu prüfen und allenfalls zu wechseln.

  • Yves O. Aeschbacher commented
    6 Oct 05:38am

    Guten Tag

    Bei der Entscheidung für Bexio haben wir auf eine Lösung gesetzt, welche aus unserer Sicht alle Anforderungen eines KMU abdecken sollte. Nun für zusätzliche Kleinfunktionen wie ein Jahresbudget ein Add-on einer anderen Firma beziehen zu müsssen, stellt nicht die Lösung dar die wir uns wünschen.

    Bitte planen Sie solche Erweiterungen in der eigenen. Roadmap ein.

  • Daniel Matter commented
    4 Oct 10:19am

    Guten Tag

    Es kann doch nicht sein, dass wir nochmals 180.--/Jahr für ein Add-On bezahlen müssen nur um ein paar Budgetzahlen zu hinterlegen und diese mit den aktuellen Zahlen vergleichen zu können!

    Wir brauchen keine Luxuslösung, eine simple Lösung als Ersatz von manuellem Übertragen ins Excel würde schon reichen.

    Freundliche Grüsse,

    Daniel Matter, Kassier Männerchor Rieden Wallisellen

  • Valérie Hug commented
    2 Oct 08:24am




    Guten Tag


    Ich bin bis 4. Oktober 2020 abwesend und lese meine E-Mails nur
    sporadisch. Falls Sie eine buchhalterische Frage haben, melden Sie
    sich bitte bei Sanela Nenadic: sanela.nenadic@sntreuhand.ch,
    www.sntreuhand.ch


    Vielen Dank für Ihr Verständnis und bis bald!


    Valérie Hug


    -- 
    
    Valérie Hug
    Dorfstrasse 9
    4564 Zielebach

    079 257 31 58


  • Matthias Brunner commented
    1 Oct 08:12pm

    Mittelerweile wird anscheinend nur noch über mittels Drittfirmen an neuen Lösungen gearbeitet!
    Finde ich ziemlich entäuschend!
    Haben wir mit Bexio auf das falsche Pferd gesetzt?

    Von: bexio <99440bc605c93dc686a0581c-bexio@iad-prod1.mailer.aha.io>
    Gesendet: Donnerstag, 1. Oktober 2020 16:24
    An: Matthias Brunner
    Betreff: Team Marketplace hat auf Idee REP-I-3 Möglichkeit zur Budgethinterlegung geantwortet

  • Othmar Frey commented
    1 Oct 07:01pm

    Würde mich freuen, wenn demnächst das Budgetieren auf Kto-Plan Ebene als erster Schritt möglich wird.

    Schade, dass das noch nicht umgesetzt ist. Bestimmt würde das vielen Bexio-Nutzern einen echten Mehrwert bieten....

  • Roman Winiger commented
    1 Oct 02:24pm

    Bonjour,

    Merci pour votre e-mail. Ceci est un message automatique.

    Nous répondrons à votre message dès que possible (en principe lundi après-midi, le mercredi et le jeudi).

    Vous cherchez un point de vente?
    Jeudi après-midi à la brasserie, 13.30h à 17h ou:
    https://bierelacomete.ch/acheter-boire-voir/
    En dehors de ces heures le mercredi et jeudi sur rdv.

    Toujours au courant? Inscrivez vous à notre newsletter: www.bierelacomete.ch/newsletter

    Meilleures salutations
    Roman Winiger et Guillaume Cuenat

  • Team Marketplace commented
    1 Oct 02:23pm

    Grüezi liebe bexio-Community

    Schritt für Schritt zur Budgethinterlegung: Eine automatisierte Liquiditätsplanung inkl. Budget ist zwar nicht mit bexio, aber bereits jetzt mithilfe unseres Marketplace-Partners «TRESIO» möglich. Die IST-Daten werden direkt aus Ihrem bexio-Konto importiert und mit den Plandaten (Budget) in TRESIO verknüpft. Einmal aufgesetzt, automatisiert sich Ihr Liquiditätsplan anschliessend mit jedem Login von selbst. Vielleicht ist TRESIO auch etwas für Sie? https://www.bexio.com/de-CH/marketplace/tresio

    Ihr bexio-Team

  • Michael Hug commented
    1 May 05:10am

    Liebes Bexioteam- die Plattform ist gut. Aber ohne Budget? Bitte- das kann jetzt wirklich nicht so schwierig sein. ..Mindestens auf der Unternehmensebene wäre das schon eine grosse Hilfe.

  • Jürg Leutwiler commented
    23 Apr 12:04pm

    Hallo,
    Ich bin hier ganz neu auf bexio und staune, glaube nicht, dass es ein anderes Buchhaltungsprogramm gibt ohne Budget / Finanzplanung.
    Bitte Gas geben ;-)
    LG Jürg

  • Florian Mantegazzi commented
    14 Apr 02:52pm

    Guten Tag,

    Ich stimme den Kommentaren von Corsin Caluori vom 30. März zu. Können Sie uns bitte mitteilen, wann diese Idee in Bexio eingeführt wird? Diese Funktion ist ja ein muss !

  • Corsin Caluori commented
    30 Mar 08:27am

    Guten Tag

    Die Budgetfunktion ist für uns essentiell. Ich versuche weiterhin, meinem Finanzchef schmackhaft zu machen, bei Bexio zu bleiben. Wird aber zunehmend schwieriger, weil wir an verschiedenen Standorten arbeiten und enorm viel Zeit damit verbringen, die Buchhaltungszahlen mit dem Excel-Budget abzugleichen.

  • Matthias Gysin commented
    30 Jan 02:15pm

    Hallo Frau Habegger

    Nebst anderen vitalen Funktionen wie CSV Import bei manueller Buchhaltung habe ich mich entschieden nicht mehr länger in der Steinzeit zu arbeiten. Ich hatte die Hoffnung, dass ich meine On-Premise Lösung Banana Buchhaltung ablösen konnte. Leider sah ich mich getäuscht. Ich werde zurückkehren zu Banana, die Buchhaltungsfunktionen nicht mehr weiter nutzen. Als Einmannbetrieb habe ich nicht die Zeit zu experimentieren. Die 100 CHF für das Banana sind bereits nach einem Monat amortisiert. Es hat keinen Sinn. Ich empfehle der Bexio dringend nach Anforderungen der Kunden zu arbeiten und Funktionen, die JEDE Finanzplattform schon in der Hello-Kitty Version bietet sonst wird diese Lösung nur Frust auslösen. Ich bin über 30 Jahre in der IT tätig, "geht" nicht kenne ich nicht. Freundliche Grüsse, Matthias Gysin

  • Agnetha Habegger commented
    30 Jan 12:09pm

    Sehr geehrter Herr Märki

    Vielen Dank für Ihre Frage. Aktuell ist kein Umsetzungstermin für die Budget-Funktion geplant, sobald wir diese Funktion in unsere Planung aufnehmen, werden wir Sie hier in der Idee darüber informieren.

    Freundliche Grüsse

    Agnetha Habegger Product Owner Buchhaltung

  • Simon Märki commented
    29 Jan 01:18pm

    Guten Tag Frau Habegger

    Gibt es nach fast 2 Jahren nach dem ersten Kommentar bereits 4.5 Monate nach ihrem letzten Kommentar ein Update zur Umsetzung der Budgetfunktion?

    Dauert es weitere 12 Monate bis die Budgetfunktion umgesetzt werden kann oder kann man sich Hoffnungen machen, dass wir früher diese essentielle Funktion Nutzen können?

  • Matthias Gysin commented
    24 Jan 05:47pm

    Bitte umsetzen (Budget) idealerweise pro Monat. Banana kanns für 90 chf. Es kann nicht sein, dass ich das im Excel mache. Danke Matthias Gysin, Firmeninhaber

  • Dominik Mahn commented
    26 Nov, 2019 09:18am

    Oh Mann, Bexio ist wohl zu schnell gewachsen. Das ist ein Bedürfnis, dass wohl mehr als 90% aller Kunden haben. Aber durch das schnelle Wachstum brennt es wohl an allen Ecken und Enden...vgl. den Bexio-Support.

  • Reto Gurtner commented
    24 Nov, 2019 08:59pm

    Hallo Zusammen

     

    Wir haben für uns in diesem Jahr eine eigene Weblösung gebaut, um das Budget zu erstellen und dessen Verlauf zu tracken. 

     

    Grob formuliert kann man mit unserer Lösung:

    • Budgets pro Mitarbeiter erfassen
    • Budgets auf Stufe Unternehmen erfassen
    • Geplante Investitionen erfassen

     

    Basierend darauf errechnen wir – in Verbindung mit den effektiven Ausgaben aus Bexio - verschiedene Reportings und Kennzahlen. Z.B: Notwendiger Umsatz pro Monat, Verlauf der Liquidität, Tracking von «Budget Soll» vs. «Budget Ist». U.v.m. Zudem können  verschiedene Geschäftsgänge simuliert werden.

    Die Lösung ist komplett mit unserem Bexio integriert. Im Anhang sind ein paar Screenshots zu sehen. Wer von euch hätte Lust unsere Lösung mal präsentiert zu bekommen? 

     

    Bitte bei mir melden (via hello@bambit.ch)

     

    Lieber Gruss

    Reto

  • André Schraner commented
    21 Nov, 2019 07:56am

    Liebes Bexio Team

    Ihr schreibt selbst im Artikel über Liquiditätsplanung (https://www.bexio.com/de-CH/blog/view/fluessig-bleiben-darum-muss-jedes-kmu-einen-liquiditaetsplan-haben), dass dies für JEDES KMU essenziell ist! Wie möchte man dies ohne diese Budget-Funktion machen? Deshalb fände ich es super, wenn ihr diese entsprechend hoch priorisiert, da sie jedem CFO oder Firmeninhaber das nötige Instrument in die Hand geben würde, unter anderem die Liquidität im Griff zu behalten!

    Vielen Dank für die Berücksichtigung!

    André Schraner

  • Kynan Eng commented
    25 Oct, 2019 03:53pm

    Es waere sehr sinnvoll ein Budget erstellen zu koennen. Wir benoetigen es dringend!

  • Load older comments
  • +99