(Weiter-)Verrechnung an in Rechnung gestellter Aufwendungen an einen Kunden

Derzeit kann man mit "Aufwendungen" Spesen die auf eines der Zahlungskonten erfasst wurden in einer Rechnung an den Kunden verrechnen,

Mit Spesen/Aufwendungen, die von den Lieferanten in Rechnung gestellt werden (z.B. Verpflegungs- , Transport oder Übernachtungsspesen) ist dies heute leider nicht möglich. 

Wünschenswert wäre die Möglichkeit, eine Lieferantenrechnung oder besser sogar eine Position einer Lieferantenrechnung inklusive korrekter Ausweisung des MWST/Umsatzsteuersatzes in die an den Kunden gestellte Rechnung übernehmen. Die Rechnung sollte dann - wie dies z.B. bei Hotels heute üblich ist - die verschiedenen Positionen mit entsprechender Umsatz-/Mehrwertsteuer bewerten. 

(zu <gestern> ... ich bin (tatsächlich, wortwörtlich) gestern darauf gestossen, dass ich die vom Lieferanten in Rechnung gestellten Spesen nur manuell und nur mit dem gleichen Umsatzsteuer-Aufschlag wie alle anderen Leistungen (in dieser Rechnung 7.7%) erfassen kann)

BTW: habt Ihr schon gemerkt, dass man in diesem Text nicht <I> <need> <it> (ohne die '<' und '>') schreiben kann? Dass sieht dann so aus: I need it abcdefg. Wobei dann gleich noch ein "abc" von dem nachgestellten "abcdefg" verschluckt wurde.

  • Olaf Eichstaedt
  • Aug 17 2018