Lieferantenrechnungen direkt als Aufwand ins Projekt übertragen

Wird eine Lieferantenrechnung erfasst und freigegeben, so sollte diese automatisch im entsprechenden Projekt eingetragen werden. Ansonsten muss die Lieferantenrechnung immer doppelt eingetragen werden (als Lieferantenrechnung und als Aufwand im Projekt).

Mit dieser Funktion, können wir das Projekt-Controlling direkt im Bexio realisieren.

  • Michael Hohermuth
  • May 25 2018
  • Future consideration
  • Urs August Graf commented
    June 20, 2018 16:34

    Lieferantenrechnungen sollen nicht nicht nur einem Projekt zugewiesen werden, sondern auch einem Auftrag! Wir erstellen nach einem bestätigten Angebot in aller Regel Aufträge und nur bei Time&Material Aufträgen zusätzlich ein Projekt.

  • Gregor Twaruschka commented
    October 22, 2018 17:22

    Wann wird diese Idee geplant?

  • Harry Leu commented
    28 Mar 18:21

    Die gesamte Lieferantenseite sollte im Projekt (sofern zugewiesen) erscheinen. Als 1. die Bestellung, dann die Lieferung und am Schluss die Rechnung. Somit ist zu jedem Zeitpunkt ein klarer DB ersichtlich. Natürlich erscheint die Bestellung nicht mehr, wenn die Lieferung oder die Rechnung erfolgt ist.

  • Harry Leu commented
    29 Mar 13:27

    1. Sahne wäre, aufgrund der am Projekt zugewiesenen Lieferantenbestellungen in ein Kundenangebot zu generieren.

    • Auswahl der entsprechenden Lieferantenbestellungen
    • Auflistung derer Positionen
    • Auswahl eines vorhandenen Angebotes oder es wird ein neues erstellt.
    • Erfassung eines prozentualen Aufschlags (auf Lieferantenbestellebene oder optional auf der jeweiligen Position)
    • Button -> Gewählte Positionen übernehmen.
      • Positionen mit angepasstem Preis (EK * Aufschlag) werden mit “Haut” und “Haar” in das Angebot

    Solange diese Funktion nicht existiert müssen die umfangreichen Dokumente 2 mal erfasst werden. So kann die erhaltene Offerte des Fremdleistungs-Lieferanten als Lieferantenbestellung erfasst werden, aus dieser wird ein Kundenangebot erstellt. Und bei Auftragserteilung können beide Belegflüsse (Kunde/Lieferant) über das Projekt gepflegt werden.