NEUE ZEITERFASSUNG soll auf Basis Arbeitspakete und Aufgaben möglich sein

Das Dialogfeld NEUE ZEITERFASSUNG erlaubt es, diese einem Kunden/Kontakt, einem Projekt, sogar einem Arbeitspaket zuzuordnen. Es gibt aber auch Zeiterfassungen zu einer Aufgabe. Eine solche kann man leider nur dadurch erstellen, in dem man die betreffende Aufgabe zuerst öffnet bzw. listet (Aufgaben) und dann eine neue Zeiterfassung generiert.

Es gibt unter dem Aspekt der Usability keinen Grund, dass man in derselben Situation das eine kann (Zeiterfassung zu Projekt und Arbeitspaket), das andere aber nicht (Zeiterfassung zu Aufgabe). - Darum ist das keine Idee sondern ein Hinweis auf einen Fehler.

  • Christian Hostettler
  • Mar 15 2018
  • Future consideration
  • Markus Schweitzer commented
    12 Nov, 2020 06:56pm

    Neben dem Usability-Aspekt gibt es noch zwei "echte Fehler" in diesem Zusammenhang:

    1. In der Form zum Bearbeiten einer erfassten Zeit fehlt das Attribut "Aufgabe" obwohl dies in der Übersicht der erfassten Zeiten angezeigt wird.

    2. Im Export der erfassten nach XLS fehlt die jeweils zugeordnete Aufgabe ebenfalls

    (1) ist unschön, aber erträglich. (2) ist für Firmen, die vorwiegend projektbezogen arbeiten und Rechnungen auf Basis der erfassten Zeiten Stellen ein echtes Hindernis, da es manuelle Nachbearbeitung jeden Zeiterfassungseintrags erfordert.