Bei wiederkehrenden Rechnungen sollte als Rechnungsdatum das Datum des Laufes und nicht das Datum der Wiederholung genommen werden

Werden Rechnung über einen Lauf erstellt wird als Rechnungsdatum das Datum der Wiederholung gesetzt. Wird der Lauf z.B. zwei Monate nach einer (jährlichen) Wiederholung durchgeführt, so liegt das Rechnungsdatum bei Versand 2 Monate zurück und die Rechnung wird als seit 30 Tagen überfällig gekennzeichnet. Das Rechnungsdatum sollte deshalb wählbar sein, warum nicht Datum des Laufes, dies entspricht eher dem Rechnungsdatum. So wird es ja auch bei den normalen Rechnungen gemacht.

  • mesch web consulting & design GmbH
  • Aug 24 2018
Platform Component Billing
  • Enrico Luca Kindle commented
    September 13, 2018 09:07

    Dasselbe Problem haben wir ebenfalls. Wir verrechnen zwar nicht über den Lauf, aber selbst bei der manuellen Rechnungserstellung wäre es praktisch, wenn das Rechnungsdatum dem aktuellen Tagesdatum entspricht, damit Zahlungsfrist etc. automatisch angepasst wird und dies nicht vergessen geht