Kryptowährungen als Fremdwährung

Bitcoin etc. sollten als Fremdwährungskonten geführt werden können. Aus meiner Sicht würde es ausreichen, wenn man eine offene Anzahl Kryptowährungen individuell als Fremdwährungskonten erfassen (mit entsprechendem Währungskürzel und Buchungskurs) erfassen könnte. Damit liessen sich dann endlich Zahlungen in Bitcoin und Konsorten erfassen und in der FIBU mitführen.

Nicht reichen würde eine feste Verdrahtung von einigen wenigen Kryptowährungen. Da es weit mehr als 1000 verschiedene Kryptowährungen gibt, sollte Bexio flexibel bleiben und die gewünschten Kryptos mitführen können.

  • Urs Stettler
  • Feb 14 2020
  • Future consideration