MWST Journal als pdf

Der MwSt Journal wird nur in einer Exceltabelle angezeigt. Es braucht jedesmal viel Zeit bis ich die Aufstellung in einer brauchbarer Form umgestellt habe. Viele Zahlen werden im komischen Format  0‘000.00 angezeigt; der ZUsammenzug pro Mwst-Konto fehlt. Wie kann ich sonst überprüfen, in welcher MwSt-Periode jeweilige Buchungen abgerechnet wurden? Banane kann sowas auch per Knopfdruck. Vielen Dank!

  • Jana Brüni
  • Jun 30 2018
  • Future consideration
  • Andreas Graf commented
    11 Nov, 2019 07:57pm

    Das Thema ist nun seit Anfangs 2018 aktuell und nicht bearbeitet worden. Der Excel Export ist immer noch gleich mühsam, zumal auch die Zahlen im falschen Format kommen und das immer umformatiert werden muss! Einer der grössten Nachteile im Bexio. Gruss A. Graf/ATG Business AG (Gold Partner) 

  • Nalan Yolcu commented
    20 Aug, 2019 11:22am

    Im MWST-Journal wäre es sehr Vorteilhaft, wenn man den Kunden-/Lieferantennamen sehen würde, dann kann man es schneller mit dem MWST-Satz kontrollieren und sieht schnell, wenn man etwas falsch gebucht hat.

  • Ljubica Macinkovic commented
    10 May, 2019 11:10am

    Auch wir wären froh um ein PDF beim Journal. Eigentlich ist es bei allen Buchhaltungsprogrammen Standard, dass man mit allem immer ein PDF erstellen kann.

  • Admin
    Agnetha Habegger commented
    9 Jul, 2018 01:24pm

    Sehr geehrte Frau Brüni

    Um die Anhänge löschen zu können, musste ich Ihre ganze Mail löschen, aber sie ist noch unterhalb Ihrer zweiten Nachricht ersichtlich. 

    Ich habe mir die Dateien gespeichert und schaue mir Ihre Inputs in Ruhe an, danach gebe ich Ihnen Feedback dazu.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Freundliche Grüsse aus Rapperswil

    Agnetha Habegger bexio-Produktteam

  • Jana Brüni commented
    6 Jul, 2018 09:01pm

    Sehr geehrte frau Habegger

    Können Sie die Beilagen bitte entfernen? Es war mir nicht bewusst, dass dies veröffentlicht wird. Vielen Dank.

    J.Brüni

    > Jana Brüni hat am 6. Juli 2018 um 22:28 geschrieben:
    >
    >
    > Sehr geehrte Frau Habegger
    >
    >
    > Danke für die Rückmeldung und Interesse an meiner Idee. Ich wollte es schon längst anfragen, kam leider noch nicht dazu. Der jetzige Excel-Journal ist für mich leider umbrauchbar. Ich schicke Ihnen ein Beispiel, damit Sie sehen, wie die Zahlen dargestellt werden. Das Total pro Gruppe fehlt und die Totalsumme als Kontrolle (Belastung oder Gutschrift) gemäss MWST-Abrechnung auch. Es ist nicht ersichtlich was Umsatz, was Vorsteuer ist, alles ist im Plus. Bei der Bezugsteuer entstehen genau 2 gleiche Zeilen. Auch hier sollte ersichtlich sein was Umsatz, was Vorsteuer ist.Wer sich mit MWST nicht auskennt, nützt ihm diese Darstellung nichts, weil sie nur verwirrt.
    >
    > Z.B. bei Sage kann man MWST Journal oder MWST Verprobung anwählen, sortiert nach MWST-Codes oder nach Buchungskonten.
    >
    > Es ist mir schon paar mal passiert, dass der MWST-Code beim Buchen nicht berücksichtigt wurde (Code nicht richtig ausgewählt oder wurde nicht übernommen, weil ich schnell war). Wie finde ich es dann heraus? Nur wenn ich die einzelne Konten genau kontrolliere. Bei einer MWST Revision werden Journale/Verprobung verlangt. Man muss doch belegen können, wie die Zahlen zustande gekommen sind. Bei der Jahresabstimmung/Umsatzabstimmung genauso. Wenn ich eine Buchung rückwirkend erfasse, sollte sie bei der nächsten MWST-Abrechnung berücksichtigt werden. Momentan sehe ich aber nirgendwo, in welcher Abrechnung sie berücksichtigt wurde. Vielleicht könnte man im Journal noch eine Spalte implementieren in der man sieht, in welcher MWST-Abrechnung die Buchung erfasst ist (so wie bei Sage).
    >
    > Wenn Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung (12.-22.7. in den Ferien).
    >
    >
    > Freundliche Grüsse
    >
    >
    > Jana Brüni
    >
    > Treuhand J. Brüni
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    >
    > > > bexio <39de7c397640309d46d48b97@mailer.aha.io> hat am 3. Juli 2018 um 13:23 geschrieben:
    > >
    > >
    > >

  • Admin
    Agnetha Habegger commented
    3 Jul, 2018 11:21am

    Sehr geehrte Frau Brüni

    Vielen Dank für Ihre Idee.

    Gerne möchte ich Ihren Fall besser verstehen. Können Sie mir darum beschreiben, was Sie genau mit diesem PDF machen möchten. Welche Informationen zur MWST wollen Sie gerne überprüfen?

    Vielen Dank für Ihre Mithilfe bexio noch besser zu machen.

    Freundliche Grüsse aus Rapperswil

    Agnetha Habegger bexio-Produktteam

  • and 1 more