Kontakt erfassen für gleichgeschlechtliche Paare und Eheleute mit unterschiedlichen Nachnamen

In der heutigen Zeit sollte es in der Kontakterfassung möglich sein, sowohl Paare mit unterschiedlichen Nachnamen als auch gleichgeschlechtliche Paare sinnvoll zu erfassen. Aktuell geht dies nur wenn man den zweiten Namen einfach bei der Adresse reinschreibt. Das ist aber eher eine Alternative als eine schöne Lösung.

  • Anika Arlt
  • May 29 2018
  • Future consideration
  • Admin
    Shanshan Zhang commented
    June 19, 2018 12:20

    Guten Tag Frau Arlt

    Vielen Dank dass Sie Ideenportal nutzen. 

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich Ihre Idee verstanden habe. Könnten Sie bitte weitere Details zukommen lassen? 


    Herzlichen Dank

    Produkt Management bexio 

  • Philipp Stäheli commented
    June 19, 2018 12:55

    Herr Müller und Frau Meier wohnen zusammen. Ob verheiratet, konkubinat oder was auch immer.
    Jetzt gehen Sie auf "Kontakte", "neuer Kontakt", dann haben Sie ein Nachnamefeld, ein Vornamensfeld.
    Wie erfasse ich also den oben erwähnten Kontakt?

    Herr&Frau geht nicht, weil unterschiedlicher Nachname, Herr geht nicht, weil ich dann Frau Meier auslassen muss. Frau geht nicht, weil dann der Herr Müller ausgelassen wird. Eine Familie ist es auch nicht.

    Die Lösung ist ein zweites Nachnamefeld und ein zweites Vornamensfeld.

     

    Das ist so einfach, das können Sie noch heute Nachmittag umsetzen ;)

  • Pedro Villalaz commented
    August 23, 2018 12:23

    Anika, du scheinst bexio für die Vereinsmitgliederverwaltung zu benutzen.

    Das machen wir auch.

    Ich führe Einzelmitglieder als "Privat" und Paare als "Firma" mit 2 Kontakten.

    Bei uns ist historisch bedingt der Name der Firma eine (fortlaufende) Nummer und die Adresse ist dieselbe wie beim Paar, also dupliziert.

    Zudem haben wir Kontaktkategorien wie P (Paar, dient nur zum einfachen Filtern) plus P1P (1. Name, bezahlt Paarbeitrag), P2N (2. Name, beitragsfrei, da P1P bezahlt), P1E, P2E (bezahlt Einzelbeitrag, da der Partner z.B. als Vorstandsmitglied P1N oder P2N beitragsfrei ist).

    Wir erstellen also für Paare nur ein einzige, gemeinsame Rechnung. Ob Frau + Frau oder Herr + Frau spielt keine Rolle.

    So können wir auch einfach feststellen, wenn z.B. P2 auf dem Zahlungseingang der Post steht, wer das zugehörige P1 ist und ihm das 'bezahlt' gutschreiben.

    Wir haben 2 Produkte: 'Jahresbeitrag Einzel' und 'Jahresbeitrag Paar'.

    Die entsprechenden Aufträge sind jährlich repetitiv, die Rechnungen werden mit einem Klick ausgelöst (noch nicht ausprobiert, da bis jetzt nur die erstmalige Rechnung gebraucht).

  • Anika Arlt commented
    September 21, 2018 10:21

    Ich meine das genauso wie Philipp Stäheli das geschrieben hat. Herr X und Frau Y oder Frau X und Frau Y usw. mal ganz abgesehen davon, dass es ja sehr modern ist, dass ein Ehepartner einen Doppelnamen hat. Aktuell kann man das in Bexio nicht ordenlich erfassen. Auch hier muss ich Philipp Recht geben: Das ist echt keine große Veränderung und ist sicher einfach umzusetzten. Vielen Dank.

  • Roger Sonder commented
    31 May 12:43

    Bitte unbedingt implementieren. Unsere Kunden sind meistens Ehepaare. Teilweise mit unterschiedlichen Namen. Wir müssen nun im Vornamen- & Nachnamen-Feld immer beide Namen mit einem „&“ aufführen.

    Zudem haben meistens beide Personen ein Handy, welches nicht sauber erfasst werden kann, da bei den Feldern „Telefon“, „Telefon 2“, „Mobile“ nicht klar ist, welcher Person des Ehepaares nun die Nummer gehört.

  • Timo Lutke Schipholt commented
    31 Jul 16:02

    Hallo

    Ich stehe vor dem selben Problem mit einer Familie mit unterschiedlichen Nachnamen. Gibt es schon eine Lösung?

    Herzliche Grüsse

    Timo