Banking Abgleich, DHL, Fedex, UPS Rechnungen MWST ZOLLM nicht vorhanden

Wir haben oft DHL, Fedex, UPS Rechnungen. Da ich nicht die Lieferanten Rechnungsfunktion benutze, wollte ich nun mit dem Banking Abgleich diese Rechnung verbuchen. In diesen Rechnungen habe ich immer auch die MWST (ZOLLM 100% zu verbuchen) Leider kann ich im Bankabgleich in den manuellen Buchungen nicht diesen Steuersatz (ZOLLM) auswählen. Ich habe nur VIM 0 % oder VSF 0 % oder alle anderen mit 7.7 % etc… Habe mit Treuhänder geschaut, die sagen, dass es vermtulich ein Fehler ist, dass Bexio hier nicht alle Schlüsselsätze vorschlägt. Der Support sagt nun aber ich soll diese ignorieren und eine "ganz manuelle Buchung" in der Buchhaltung machen. OK - das kann man machen, ist aber nicht ganz zufriedenstellend.

Es gibt sicher ganz viele Firmen in der Schweiz die auch DHL, Fedex und UPS Rechnungen zu verbuchen haben und man vom Ausland die MWST mit ZOLLM (100% einbuchen muss), wäre es schön, wenn sich Bexio überlegt, da eine Integration auch von den anderen MWST-Sätzen in den Banken Abgleich zu bringen! Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit und mfg

  • Guest
  • May 4 2020
  • Shipped